Eure Karpfen-Fänge noch bis zum 01.11.2022

© Ruhrverband

Bekannt sind die Sauerland-Seen vor allem für ihre großartigen Raubfischbestände. Doch neben den Raubfischen ziehen hier auch viele Friedfische wie Brasse, Rotauge, Schleie und Karpfen ihre Bahnen, die besonders Uferanglern vielfältige Angelmöglichkeiten und durchaus kapitale Fänge bieten. Im Rahmen der fischereilichen Bewirtschaftung erfolgt der jährliche Besatz mit zweisömmrigen Karpfen, wobei Herkunft und Gesundheit der Fische die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl sind. Besetzt werden die jungen Karpfen überwiegend im Frühjahr in den Möhne, Henne, Sorpe, Bigge, Lister und Ennepesee.

Seit dem vergangenen Jahr haben wir die Nachtangelzeit an den Sauerland-Seen um einen Monat, vom 01.06. – 31.10. verlängert. Somit habt ihr über den gesamten Sommer bis weit in den erfolgsversprechenden Herbst hinein die Möglichkeit, dem größten bei uns vorkommenden Friedfisch auch zur Nachtzeit nachzustellen und gleichzeitig an einer weiteren interessanten Verlosung teilzunehmen:

Wenn ihr noch bis zum 01.11.2022 einen Karpfen an den Sauerland-Seen fangt, dann schickt uns doch gerne euer Fangfoto mit einer kurzen Fangmeldung (Fängername, Fangdatum, Köder, Gewässer, kurzer Fangerlebnisbericht) wie gewohnt per E-Mail an: fischerei@ruhrverband.de. Unter allen Fangmeldungen mit den entsprechenden Angaben und Foto verlosen wir drei Kombi-Angellizenzen für das Jahr 2023. Eure eingesendeten persönlichen Daten werden nur für die Verlosungsaktion gespeichert. Wir behalten uns vor, die eingesendeten Fangfotos auf unserer Homepage zu veröffentlichen, mit eurer Einwilligung auch mit eurem Namen und dem Fangerlebnisbericht. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Wir freuen uns auf eure Teilnahme und eure Karpfen-Fangmeldungen!

Erfolgreiche und spannende Stunden beim Karpfenansitz wünscht Euch das Team der Ruhrverbands-Fischerei.

30.09.2022