Instandsetzung Listerstaumauer

© Ruhrverband

Aktuell, zum Ende der NRW-Sommerferien beginnt der Ruhrverband mit der Sanierung des Bruchsteinmauerwerks der über 100 Jahre alten Listerstaumauer, und zwar auf der zum Listersee ausgerichteten Seite. Da die Staumauer auf der Listerseite im Regelbetrieb bis kurz unter die Mauerkrone eingestaut ist, muss der Listersee für die nun beginnenden Arbeiten um rund vier Meter abgesenkt werden. In einer ähnlichen Größenordnung wurde der Stauspiegel in vergangenen Wintern zur Bekämpfung der Wasserpflanze Elodea abgesenkt. Weitere detaillierte Informationen findet ihr hier: https://www.ruhrverband.de/presse/pressemitteilungen/detailansicht/news///ruhrverband-setzt-instandsetzung-der-listerstaumauer-fort/