Seeforellen für die Sauerland-Seen

Der Fischbesatz an den Sauerland-Seen läuft auf Hochtouren. Nachdem der Besatz der einjährigen Alpinen Seesaiblinge abgeschlossen ist, geht es direkt weiter mit der nächsten, ursprünglich aus dem Alpenraum stammenden Fischart, die Seeforelle. Insgesamt 10.000 Stück der einjährigen, von Wildfängen abstammenden Jungfische wurden in der vergangenen Woche in den Hennesee eingesetzt. Neben dem Hennesee, werden auch der Sorpe-, Bigge-, Lister- und Möhnesee mit Seeforellen besetzt. Die Setzlinge mit 15 – 18 cm Länge aus eigener Zucht sind dank des guten Nahrungsangebots sehr frohwüchsig und erreichen in unseren Seen bereits im dritten Lebensjahr Körperlängen von über 50 cm. Die ausgewachsenen Seeforellen werden 80 bis 110 cm lang und erreichen dabei Gewichte von bis zu 11 kg.

Wie unser Auszubildender Christopher die jungen Seeforellen in die Freiheit entlässt, seht ihr auf unserem YouTube-Kanal: https://youtu.be/xvIGTh7wkOA