Möhnesee

Gewässerdaten:

Mit einer Wasserfläche von 1.037 Hektar ist der Möhnesee flächenmäßig die größte Ruhrverbandstalsperre. Er erstreckt sich über eine Länge von 8 km am Nordwestrand des Naturparks Arnsberger Wald.
Der Möhnesee ist bis zu 800 m breit und erreicht bei Vollstau eine maximale Wassertiefe von 32 m.

Fischarten:

  • Aal (bis 3 kg)
  • Flussbarsch (bis 2 kg)
  • Große Maräne (bis 2 kg)
  • Hecht (bis 20 kg)
  • Karpfen (bis 15 kg)
  • Schleie (bis 3 kg)
  • Seeforelle (bis 8 kg)
  • Zander (bis 8 kg)
  • Wels (bis 40 kg)

Brasse, Rotauge, Kleine Maräne.

Mindestmaße, Schonzeiten (gesetzlich in NRW und Vorgaben RV):

Hecht 45 cm -> vom  15.2. bis 30.4.
Zander 40 cm -> vom 1.4. bis 31.5.
See- und Bachforelle 50 cm -> vom 20.10. bis 15.3.
Große Maräne -> vom 01.11. bis 31.12.
Aal 50 cm    
Karpfen 35 cm
Schleie 25 cm
Rotauge, Brasse, Flussbarsch und Kleine Maräne unterliegen keinen Beschränkungen.

Fangbegrenzung:

 3 Hechte, 2 Forellen, 1 Zander, 3 Große Maränen, 2 Karpfen sowie 4 Flussbarsche > 35 cm Körperlänge pro Tag

Angelausübung:

2 Angelruten und eine Köderfischsenke (1 x 1 m)
Eine Stunde vor Sonnenauf- bis eine Stunde nach Sonnenuntergang
Nachtangeln vom 1.6. bis 30.9. vom Ufer aus gestattet.
Alle Köder, mit Ausnahme des lebenden Köderfisches.
Bootsangeln (mit Muskelkraft betriebene Boote) einschließlich Schleppangeln, ist mit allen Fischereierlaubnisverträgen ohne Zusatzgebühr gestattet, außer auf dem Wameler Vorbecken in der Zeit vom 15.02 bis 31.05.. Der Einsatz eines Elektromotors ist nur in Verbindung mit einer gültigen E-Plakette gestattet.

Angelkarten und Preise:

Tages-FEV    8,00 €
2-Tages-FEV  15,00 €
Wochen-FEV  25,00 €
Jahres-FEV  70,00 €
Jugend-Jahres-FEV  35,00 €

Behinderten-Jahres-FEV

  35,00 €
Jahres-Kombischein*160,00 €
Jahres-Jugendkombischein*  80,00 €
Monats E-Plakette  34,00 €
Jahresplakette E-Motor  78,00 €
Preise: Stand 01.01.2018 

(* Der Kombischein gilt als FEV für den Möhne-, Sorpe-, Henne-, Bigge,- und Listersee)

Karten im Online-Shop kaufen

Empfehlung:

Angel vom Boot aus; Beachtung der Temperaturschichtung des Talsperrenwassers im Sommer mit Hauptaufenthalt der Fische in Tiefen bis ca. 15 m.

Bootsverleih:

Segelschule Höcker, Südufer 45, 59519 Möhnesee
Seeapartments Dieks, Bahnhofstr. 26, 59519 Möhnesee – Wamel
Campingplatz Delecke – Südufer, 59519 Möhnesee – Delecke
Angel Ussat, Fichtenweg 1, 59519 Möhnesee-Südufer

http://www.angelbootvermietung-moehnesee.de  (Angelbootvermietung Möhnesee, Möhnestr. 4, 59494 Soest - OT Ampen)

www.uli-beyer.com/de/termine/im-laden/188-bootsvermietung-am-moehnesee

http://www.uli-beyer.com/

http://www.suedufer.de/

http://www.adac-yachtschule.de/de/leistungsuebersicht/vermietung-vercharterung/moehnesee/boote-moehnesee.php

http://www.suedufer.de/sperrmauer.html

Links zu örtlichen Angelvereinen:

ASV Möhnesee e. V.

www.soester-angelverein.de

Ruhrverband präsentiert neuen Film über die Möhnetalsperre

Die Möhnetalsperre ist Energielieferant und Freizeitoase, Refugium für seltene Tier- und Pflanzenarten und gleichzeitig ein elementarer Baustein im Talsperrensystem des Ruhrverbands. Wie wichtig das „Westfälische Meer“ mit einem Stauvolumen von mehr als 130 Millionen Kubikmetern bis heute für die sichere Wasserversorgung von Millionen Menschen im Ruhrgebiet ist, zeigt der neue 18-minütige Film „Die Möhnetalsperre“.

Die Seen im Überblick